Martina Hesse
 

Kurzvita Film PDF

 

 

Profil Filmmakers

 

 

 

 

Wohnort:
Berlin
Wohnmöglichkeiten:
Hamburg, Köln, Leipzig, Stuttgart, München, Zürich
Größe:
174 cm
Ethnischer Typ:
mitteleuropäisch
Konfektionsgrösse:
38
Augenfarbe:
braun
Haarfarbe:
dunkelbraun
Sprachen:
Englisch (gut), Französisch (gut)
Dialekte:
Schwäbisch-Badisch, Bayerisch
Stimmlage:
Mezzosopran
Gesang:
Chanson
Sport:
Kung Fu, Bühnenfechten, Tai Chi-Grundkenntnisse
Führerschein:
B (PKW)

Aus- und Weiterbildung:

 

 

 

seit 2009 Coaching / Schauspieltraining nach Tschechow bei Sigrid Andersson - die Tankstelle Berlin

2006 - 2007 Camera Actor's Studio der ISFF, Berlin

1998 - 2002 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", Leipzig (Abschluss Diplom)

Theaterstationen:

 

 

 

 

 

seit 2007 festes Mitglied der freien Theatergruppe M21

2007 Gastengagement am Stadttheater Bielefeld

2002-2006 festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater in Göttingen

2000-2002 Schauspielstudio Chemnitz

Auszeichnungen:
2003 Nachwuchsförderpreis Göttingen


Film und Fernsehen

- Auswahl -

 

Titel

Rolle

Regie

Produktion/Sender

Jahr

Mina - Einem Vebrechen auf der Spur Hauptrolle Martina Allgeyer Sat 1 2015
Tatort: Es lebe der Tod (AT) Nebenrolle Sebastian Marka ARD 2015
Schau nicht weg Nebenrolle Laura Fischer Socialspot 2013
Am Ende des Weges Hauptrolle Felix Lesche Kurzfilm 2012
Der Besucher Hauptrolle Tor Iben Kinofilm 2010

Drecksleben

Hauptrolle

Renata Burckhardt

Kurzfilm

2008

im sommer sitzen die alten

Hauptrolle

Beate Kunath

Kino

2008

Franz Ferdinand

Hauptrolle

Matthias Luthard

Kurzfilm

2006

Neue Horizonte

Nebenrolle

Fabian Schmalenbach

Kurzfilm

2006

Sonntag Morgen

Hauptrolle

Beate Kunath

mdr/ARTE

2006

Brief eines Unbekannten

Nebenrolle

Arend Aghte

NDR

2005

Die zweite Chance

Hauptrolle

Stefan Venator

Schulungsfilm

2004

original message

Hauptrolle

Beate Kunath

Kuzfilm

2003

Soko Leipzig ,„Dickes Blut“

Nebenrolle

Oren Schmuckler

Serie/ZDF

2002

Day Dreaming

Hauptrolle

Filippo Pintucci

Kurzfilm

2001


Theater

- Auswahl -

 

Titel

Rolle

Regie

Theater

Jahr

Der Walkman - eine fortgeschrittene Liebe   Joachim von Burchard Theater M21 Göttingen 2013
Testament  

She She Pop

She She Pop

2013
Rosenwinkel Beamte, Mutter, Heidi, Mirsade etc. Luise Rist/Nina de la Chevallerie boatpeopleprojekt 2012
Das Projekt bin ich Ich Ulrike Müller BAT Studiotheater der HfS Ernst Busch Berlin 2012
Deutschland ein Wintergarten Frau K. Joachim von Burchard

Theater M21 Göttingen

2011
Zuhause   Joachim von Burchard Theater M21 Göttingen 2010
Neu(e) Leben Marion Joachim von Burchard Theater M21 Göttingen 2009

Bis es vorbei war

Karen Woo

Joachim von Burchard

Theater M21 Göttingen

2008

Pippi Langstrumpf

Lehrerin

Roland Hüve

Theater Bielefeld

2007

hausprobe

Aurora

Joachim von Burchard

Theater M21 Göttingen

2007

Effi Briest

Roswitha

Regina Wenig

DT Göttingen

2006

Don Carlos

Elisabeth von Valois,

Jens Schmidl

DT Göttingen

2005

Berlin Alexanderplatz

Eva

Tilman Gersch

DT Göttingen

2005

Leonce und Lena auf der Flucht

Prinzessin Lena, Rosetta

Tomke Friemel

DT Göttingen

2004

Prinz Friedrich vom Homburg

Nathalie

Gian-Manuel Rau

DT Göttingen

2003

Die Nibelungen

Brunhilde

Tilman Gersch

DT Göttingen

2002

Die Räuber

Amalia

Mark Zurmühle

DT Göttingen

2002

Othello

Emilia

Mark Zurmühle

DT Göttingen

2002

 

Sonstiges

 

Die jungen Klassiker Iphigenie Vereeck/de la Chevallerie Ensemblemitglied 2010
Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V. Kathrin Anderson Socialspot 2009

SME Week-Video Clip

Henning Malz

Video Copetition

2010

 

Hörspiel und Hörbuch:

 

Das Projekt bin ich! Ich R: Ulrike Müller Dt. Hörspielpreis 2015
Das Portrait Frau Antonowa R: Carola Wiesner / Steve Wohlfahrt  
Die Nonne Schwester Thèrese R: Carola Wiesner / Steve Wohlfahrt